Unser Ziel ist der Erfolg Ihres Kindes
 /  Gezinti Bağlantılarını Atla
Startseite /
DATENSCHUTZ /
DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse.

 

Da diese Daten einen besonderen Schutz genießen, erheben wir sie nur im technisch notwendigen Umfang. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen und wie diese genutzt werden, selbstverständlich in Übereinstimmung mit der geltenden deutschen Rechtsprechung und der seit 25. Mai 2018 geltenden DSGVO.

 

1. ERKLÄRUNGEN VON BEGRIFFEN

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Gesetzgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für unsere Kunden und Geschäftspartner als auch für die interessierte Öffentlichkeit einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir die verwendeten Begriffe vorab erläutern.

 

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir u.a. die folgenden Begriffe:

 

a) personenbezogene Daten

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachstehend "betroffene Person" genannt) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

b) die betroffene Person

 

Die betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

 

c) Verarbeitung

 

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder Verteilung oder die Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

 

d) Einschränkung der Verarbeitung

 

Die Einschränkung der Verarbeitung ist die Kennzeichnung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre Verarbeitung für die Zukunft einzuschränken.

 

 

e) Erstellung von Profilen

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu analysieren oder vorherzusagen, insbesondere Geschäftsergebnisse, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person.

 

f) Verwendung eines Pseudonyms

 

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer bestimmten betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen getrennt aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

 

g) Controller oder Steuergerät

 

Der Verantwortliche oder der für die Verarbeitung Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Werden die Zwecke und Mittel der Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten bestimmt, so können der Verantwortliche oder die spezifischen Kriterien für seine Benennung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten festgelegt werden.

 

h) Prozessor

 

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

 

i) Käufer

 

Der Empfänger ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der die personenbezogenen Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die personenbezogene Daten im Rahmen einer spezifischen Untersuchungsaufgabe nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erhalten können, gelten jedoch nicht als Empfänger.

 

j) Dritte Partei

 

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle mit Ausnahme der betroffenen Person, des für die Verarbeitung Verantwortlichen, des Auftragsverarbeiters und der Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, personenbezogene Daten zu verarbeiten.

 

k) Reza

 

Eine Einwilligung ist jede freiwillige, in Kenntnis der Sachlage getätigte und unmissverständliche Willensbekundung der betroffenen Person in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

 

 

2. NAME UND ANSCHRIFT DER VERANTWORTLICHEN PERSON

 

Der Verantwortliche im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie anderer Datenschutzvorschriften:

 

Atlantis Bildung und Beratung

 

KarlstraBe.12

 

71034 Böblingen/Stuttgart

 

+49 1724633042

 

E-Mail: [email protected]

 

Website: http://atlantisbildung.de/

 

 

3. NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

 

Havva Ekiz

 

KarlstraBe.12

 

71034 Böblingen/Stuttgart

 

+49 1724633042

 

E-Mail: [email protected]

 

4. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG

 

A. Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Grundsätzlich erheben und verwenden wir personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, von Inhalten und unserer Dienste erforderlich ist. Die regelmäßige Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten unserer Nutzer erfolgt nur mit deren Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in den Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus sachlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften erlaubt ist.

 

B. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn wir die Einwilligung der betroffenen Person für die Verarbeitung personenbezogener Daten einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage.

 

Wenn die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d DSGVO die Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f f GDPR als die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

C. Löschung der Daten und Aufbewahrungsfrist

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, wenn der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann auch erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in EU-Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen ist. Die Daten werden nach Ablauf der durch die genannten Normen vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gesperrt oder gelöscht, es sei denn, ihre weitere Speicherung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich.

 

5. BEREITSTELLUNG DER WEBSITE UND ERSTELLUNG VON PROTOKOLLDATEIEN

A. Definition und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Zugriff auf unsere Website erfasst unser System automatisch Daten und Informationen vom Computersystem des zugreifenden Rechners.

 

Die folgenden Daten werden erhoben:

 

Informationen über den Typ und die Version des verwendeten Browsers

Das Betriebssystem des Benutzers

Der Internetdienstanbieter des Nutzers

Anonymisierte IP-Adresse des Nutzers

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, von denen aus das System des Nutzers auf unsere Website zugreift

Websites, auf die das System des Nutzers über unsere Website zugreift

Eingegebene Suchbegriffe

Informationen über den Typ des verwendeten Geräts

Spracheinstellungen

Häufigkeit der Seitenaufrufe

Die Daten werden auch in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Diese Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

 

 

 

B. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Daten und Protokolldateien ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

 

C. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, damit die Website an den Computer des Nutzers ausgeliefert werden kann. Dazu muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Daten werden in Logfiles gespeichert, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten. Die Daten dienen uns auch zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Nutzung der Daten zu Werbezwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

Zu diesen Zwecken gehört auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR.

 

D. Lagerzeit

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erreichung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wenn die Daten zur Bereitstellung der Website erhoben werden, ist dies das Ende der jeweiligen Sitzung.

 

Werden die Daten in Protokolldateien gespeichert, geschieht dies spätestens nach sieben Tagen. Eine Speicherung darüber hinaus ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder geändert, so dass die Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

e. Möglichkeit des Einspruchs und der Entfernung

Die Erhebung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für das Funktionieren der Website unbedingt erforderlich. Der Nutzer hat daher keine Möglichkeit zu widersprechen.

 

6. VERWENDUNG VON COOKIES

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Sogenannte "Cookies" sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichern kann. Der Vorgang des Speicherns der Cookie-Datei wird auch als "Setzen von Cookies" bezeichnet. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies generell akzeptieren oder ausschließen. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr Computer bereits mit einem Webangebot verbunden ist (persistente Cookies) oder um zuletzt besuchte Angebote zu speichern (Session Cookies). Wir verwenden Cookies, um Ihnen mehr Benutzerkomfort zu bieten. Unseren Partnerunternehmen ist es jedoch nicht gestattet oder technisch unmöglich, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Durch die Verwendung von Cookies entstehen für Sie keine Nachteile oder Risiken. Wir empfehlen Ihnen, die Annahme von Cookies für unsere Website zuzulassen, damit Sie unsere Komfortfunktionen nutzen können.

 

Die so erhobenen Nutzerdaten werden durch technische Maßnahmen in Pseudonyme umgewandelt. Eine Zuordnung der Daten zu dem zugreifenden Nutzer ist damit nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist Artikel 6 (1) (a) GDPR, wenn der Nutzer seine Zustimmung gegeben hat.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Analyse-Cookies werden verwendet, um die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Durch Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot kontinuierlich optimieren.

 

Zu diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Dazu muss der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt werden.

 

Wir benötigen Cookies für die folgenden Anwendungen:

 

Spracheinstellungen

Session-Cookie zur temporären Speicherung von getroffenen Filterauswahlen oder Informationen über ausgefüllte Formulare (für die Dauer der Browser-Sitzung)

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

 

Aufbewahrungsfrist, Einspruch und Möglichkeit der Entfernung

Cookies werden auf dem Computer des Nutzers gespeichert und vom Nutzer an unsere Website übermittelt. Als Nutzer haben Sie daher auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken, indem Sie die Einstellungen Ihres Internetbrowsers ändern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisch geschehen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können unter Umständen nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Die Übertragung von Flash-Cookies kann nicht durch Browsereinstellungen verhindert werden, sondern nur durch Änderung der Einstellungen des Flash-Players.

 

7. NACHRICHTENBRIEFE

A. Definition und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website können Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren. Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, werden die Daten aus der Anmeldemaske an uns übermittelt. Außerdem werden bei der Anmeldung folgende Daten erhoben: IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Anmeldung

 

Die im Anmeldeformular für unseren Newsletter gespeicherten Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand unseres Newsletters, in dem wir Sie über alle unsere Dienstleistungen informieren. Nach der Anmeldung senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link, den Sie anklicken müssen, um Ihre Anmeldung für unseren Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In). Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie auf den Abmeldelink klicken. Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Innerhalb von sechs Monaten nach Abmeldung werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Im Übrigen wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Double-Opt-In-Verfahren bei der Datenerhebung in Papierform nicht möglich ist. Mit Ihrem Einverständnis erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen Werbe-E-Mails zusenden. Auch bei dieser Datenerhebung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese Einwilligung zu widerrufen. Dazu können Sie uns direkt anrufen oder den Abmeldelink im Newsletter nutzen. Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

 

Wenn Sie auf unserer Website Waren oder Dienstleistungen kaufen und Ihre E-Mail-Adresse angeben, können wir Ihnen später einen Newsletter zusenden. In einem solchen Fall wird der Newsletter nur dazu verwendet, direkte Werbung für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen zu versenden.

 

 

B. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach der Anmeldung des Nutzers zum Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern der Nutzer seine Einwilligung erteilt hat.

 

Rechtsgrundlage für die Zusendung von Newslettern im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

C. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Erfassung der E-Mail-Adresse des Nutzers ist die Weiterleitung des Newsletters.

 

Die Erhebung weiterer personenbezogener Daten im Rahmen der Registrierung dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

 

D. Lagerzeit

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird daher so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

 

Andere personenbezogene Daten, die im Rahmen der Registrierung erhoben werden, werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

e. Möglichkeit des Einspruchs und der Entfernung

Das Newsletter-Abonnement kann von den betroffenen Nutzern jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck enthält jeder Newsletter einen entsprechenden Link.

 

Auf diese Weise ist es auch möglich, Ihre Zustimmung zur Speicherung der bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten zu widerrufen.

 

9. KONTAKTFORMULAR UND E-MAIL-KONTAKTANGABEN

A. Definition und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, das zur elektronischen Kontaktaufnahme mit uns genutzt werden kann. Wenn der Nutzer diese Möglichkeit nutzt, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die hier einzugebenden Pflichtangaben lauten wie folgt:

 

Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse des Antragstellers. Andere fakultative Informationen werden ebenfalls gespeichert.

 

Die über unser Kontaktformular gespeicherten Daten verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung von Anfragen, die über das Kontaktformular eingehen.

 

Beim Versenden der Nachricht werden auch die folgenden Daten gespeichert:

 

IP-Adresse des Nutzers

 

Datum und Uhrzeit der Anmeldung

 

Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung wird im Rahmen des Einreichungsverfahrens eingeholt und es wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Alternativ können Sie uns auch über die angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

 

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur zur Bearbeitung der Konversation verwendet.

 

B. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wenn der Nutzer seine Einwilligung gegeben hat, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der beim Versand von E-Mails übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die E-Mail-Kommunikation auf den Abschluss eines Vertrags ab, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) (b) DSGVO.

 

C. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus der Eingabemaske nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, stellt dies ebenfalls das notwendige berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten dar.

 

Weitere personenbezogene Daten, die während des Absendevorgangs verarbeitet werden, dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

 

D. Lagerzeit

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten in der Eingabemaske des Kontaktformulars und die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, gilt dies, wenn die Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Die Konversation ist beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Weitere personenbezogene Daten, die während des Eingabevorgangs erhoben werden, werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

 

e. Möglichkeit des Einspruchs und der Entfernung

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgesetzt werden.

 

In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten, die bei der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert wurden, gelöscht.

 

Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

Ihre personenbezogenen Daten werden mit allen technischen und organisatorischen Möglichkeiten so gespeichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei Informationen, die ein hohes Maß an Vertraulichkeit erfordern, den Postweg empfehlen.

 

11. STATISTISCHE AUSWERTUNGEN UND ERGÄNZUNGEN

Für einzelne Leistungen unseres Unternehmens erheben wir zusätzliche Daten, zum Beispiel für statistische Zwecke. Als Grundlage für unsere Mediadaten ermitteln wir z.B., wie oft auf Seiten zugegriffen wird oder welche unserer Online-Angebote besonders beliebt sind. Einige unserer Webseiten haben auch Plug-Ins/Plug-Ins wie Facebook integriert.

 

Google Analytics Universal

Diese Website benutzt Google Analytics Universal, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Auch Google Analytics verwendet sog. "Cookies", d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung "anonymizeIp" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie den folgenden Link herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Plugin oder Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf diesen Link, um die zukünftige Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zu verhindern (die Deaktivierung gilt nur im jeweiligen Browser und nur für diese Domain) . Es wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies im jeweiligen Browser löschen, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

 

Standardmäßig laufen Sitzungen nach 30 Minuten Inaktivität und Kampagnen nach sechs Monaten ab. Kampagnen können eine maximale Laufzeit von zwei Jahren haben. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html

 

4 Google Maps

Wir verwenden auf der Website Karten von Google Maps, um Ihnen die Orientierung zu erleichtern. Google Maps ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Wenn Sie die Kontaktseiten aufrufen, wird Ihr Webbrowser angewiesen, die notwendigen Funktionen zu installieren und die Daten direkt von den Servern von Google zu laden. Diese Server können sich in den USA oder in anderen Ländern der Welt befinden. Wir haben hierauf keinen Einfluss und erhalten von Google keine Informationen darüber, ob Sie beim Besuch unserer Seite die entsprechenden Karteninformationen erhalten. Wir wissen nicht, ob Google Ihnen nur die technisch notwendigen Informationen zur Verfügung stellt oder ob es weitere Daten über Sie oder Ihr System speichert und auswertet, wie z.B. IP-Adressen, Informationen über Ihren Browser etc. Google veröffentlicht eine Datenschutzerklärung, die auch für Google Maps gilt. Wir möchten Sie insbesondere darauf hinweisen, dass Google folgende Datenkategorien verarbeitet gerätebezogene Informationen, IP-Adresse, Hardware-Einstellungen, Browsertyp, Browsersprache, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und Referral URL, Cookies (die Browser-Einstellungen können von Ihnen blockiert werden, siehe auch oben), standortbezogene Informationen. Google kann die Daten mit anderen Daten über Sie verknüpfen und nutzt die im Rahmen der Dienste erhobenen Daten, um die Google-Dienste bereitzustellen, zu warten, zu schützen und zu verbessern, neue Dienste zu entwickeln und Google und seine Nutzer zu schützen. Google verwendet diese Daten auch, um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte zur Verfügung zu stellen, z. B. um Ihnen relevantere Suchergebnisse und Anzeigen zu präsentieren. Google verwendet die durch andere Technologien wie Cookies und Pixel-Tags erfassten Daten, um Ihre Nutzererfahrung und die Gesamtqualität der Google-Dienste zu verbessern. Google ermöglicht es Ihnen zum Beispiel, Ihre bevorzugte Spracheinstellung zu speichern, damit die Dienste in der von Ihnen bevorzugten Sprache angezeigt werden. Google bittet Sie um Ihre Zustimmung, bevor es die Informationen für andere als die in den Google-Datenschutzbestimmungen aufgeführten Zwecke verwendet. In Übereinstimmung mit Ihrer Zustimmung wird Google die Daten auch an Dritte zur Auftragsdatenverarbeitung und aus rechtlichen Gründen übertragen. Sie können auch datenschutzbezogene Einstellungen ändern, wenn Sie bei Google eingeloggt sind. Google hält auch verschiedene Selbstregulierungsverpflichtungen ein, darunter das EU-US-Datenschutzschild-Abkommen, und bearbeitet Beschwerden.

 

5 Google Adwords

Im Rahmen der Nutzung des Werbeprogramms Google AdWords ("AdWords") der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") wird zur Analyse der Kampagnenleistung auf dieser Website das sogenannte Conversion-Tracking eingesetzt. Die mit Hilfe des Conversion-Cookies gesammelten Informationen dienen der Erstellung von Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. Dabei erfahren die Kunden die Gesamtzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, die zur persönlichen Identifizierung von Nutzern verwendet werden können.

 

Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer abgelegt. Anhand der durch das AdWords-Cookie gesammelten Informationen werden Konversionsstatistiken erstellt. Cookies, die für das Conversion-Tracking verwendet werden, verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und werden daher nicht zu Zwecken der persönlichen Identifizierung verwendet. Wird unsere Website vor Ablauf dieser Frist aufgerufen, können Google und wir das Cookie verwenden, um zu erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Es ist daher nicht möglich, Cookies über die Websites von AdWords-Kunden zurückzuverfolgen.

 

Wenn Sie nicht am Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das notwendige Setzen von Cookies auch ablehnen, z.B. durch eine Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell ausschaltet.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem unten stehenden Link folgen und die Einstellungen für die Cookie-Verwaltung entsprechend ändern:

 

http://www.google.com/policies/technologies/managing/

http://www.google.com/policies/technologies/ads/

7Facebook

Die Website verwendet Social Plugins (nachfolgend "Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, betrieben von der Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend "Facebook" genannt). "). Die Plugins sind an einem der Facebook-Logos erkennbar (weißes "f" oder "like"-Zeichen auf blauer Kachel) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und Ansicht der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden.

 

Wenn ein Nutzer eine Seite dieses Internetauftritts aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt. Nach derzeitigem Kenntnisstand des Anbieters verfährt Facebook wie folgt:

 

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass der Nutzer die entsprechende Seite im Internetauftritt des Anbieters aufgerufen hat. Sofern der Nutzer bei Facebook eingeloggt ist, kann Facebook den Besuch dem Facebook-Konto des Nutzers zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den Like-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information vom Browser des Nutzers direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Ist ein Nutzer nicht Mitglied bei Facebook, besteht dennoch die Möglichkeit, dass Facebook die IP-Adresse dieser Person in Erfahrung bringt und speichert. Nach Angaben von Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können den Datenschutzhinweisen von Facebook entnommen werden.

 

Wenn ein Nutzer Mitglied bei Facebook ist und nicht möchte, dass Facebook über die Website des Anbieters Daten über ihn sammelt und mit den bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch der Website bei Facebook ausloggen. Es besteht auch die Möglichkeit, Facebook-Social-Plugins mit Plugins für den Browser des Nutzers zu blockieren, zum Beispiel mit dem "Facebook Blocker".

 

9 Youtube

Unsere Seite nutzt den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, um Videos einzubinden.

Wenn Sie eine Seite mit eingebetteten Videos besuchen, wird normalerweise Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und Cookies auf Ihrem Computer installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit einem erweiterten Datenschutzmodus integriert. In diesem Fall kommuniziert YouTube zwar weiterhin mit dem Double-Click-Dienst von Google, es werden jedoch keine personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen von Google ausgewertet.

 

Nach Angaben von YouTube werden im "erweiterten Datenschutzmodus" nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere Daten darüber, welche unserer Websites Sie beim Betrachten des Videos besucht haben. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie sich das Video ansehen. Wenn Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, werden diese Informationen Ihrem YouTube-Mitgliedskonto zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website aus Ihrem Mitgliedskonto ausloggen.

 

Wir haben keine Kenntnis von der möglichen Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube und haben keinen Einfluss darauf. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von YouTube. Wir verweisen auch auf unsere allgemeinen Informationen zur allgemeinen Verwendung und Deaktivierung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

 

10 Twitter(X)

Diese Website verwendet die Twitter (x)-Schaltflächen. Die Schaltflächen werden von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA (nachfolgend "Twitter") bereitgestellt. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Follow" in Kombination mit einem stilisierten blauen Vogel zu erkennen. Durch die Verwendung der Twitter-Buttons ist es möglich, einen Beitrag oder eine Seite dieser Website auf Twitter zu teilen oder dem Anbieter auf Twitter zu folgen.

 

Wenn ein Nutzer eine Seite dieses Internetauftritts aufruft, die einen Twitter-Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Buttons wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt. Nach Angaben von Twitter werden beim Aufruf des Twitter-Buttons lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite übermittelt; diese Daten werden ausschließlich zur Darstellung des Twitter-Buttons verwendet.

 

Weitere Informationen über den Twitter-Dienst und die Twitter-Schaltflächen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

 

11 Google Plus

Die Website verwendet die "+1"-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus (nachfolgend "Google" genannt), das von der Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben wird. Die Schaltfläche ist an dem "+1"-Zeichen auf weißem oder farbigem Hintergrund zu erkennen.

 

Wenn ein Nutzer eine Seite dieser Website aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der "+1"-Schaltfläche wird von Google direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Nach Aussage von Google werden vor dem Betätigen der "+1"-Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben; erst beim Einloggen der Google+-Mitglieder werden personenbezogene Daten wie die IP-Adresse von Google erhoben und verarbeitet.

 

Über Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können sich Nutzer in den Datenschutzhinweisen von Google über die "+1"-Schaltfläche hier informieren.

 

Java-Skript

Wir verwenden auf unserer Website aktive JavaScript-Inhalte von externen Anbietern. Diese externen Anbieter können durch den Zugriff auf unsere Website persönliche Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website erhalten. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie das Browser-Plugin 'NoScript' (www.noscript.net) installieren oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Dies kann zu Funktionseinschränkungen bei den von Ihnen besuchten Websites führen.

 

 

Einverständniserklärung des Nutzers

 

MIT DER NUTZUNG UNSERER WEBSEITEN UND ONLINE-ANGEBOTE ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE VON IHNEN FREIWILLIG ANGEGEBENEN UND ÜBERMITTELTEN DATEN VON UNS GESPEICHERT UND GEMÄSS DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG GENUTZT UND VERARBEITET WERDEN.

 

12. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sind Sie die betroffene Person im Sinne der DSGVO und haben die folgenden Rechte gegenüber dem Verantwortlichen:

 

A. RECHT AUF INFORMATION

Sie können vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

 

Im Falle einer solchen Verarbeitung können Sie von der verantwortlichen Person folgende Informationen verlangen

 

(1) die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten;

 

(2) die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten;

 

(3) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden;

 

(4) die vorgesehene Aufbewahrungsfrist für die Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls keine konkreten Angaben möglich sind, die Kriterien für die Festlegung der Aufbewahrungsfrist;

 

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen eine solche Verarbeitung;

 

(6) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

 

(7) falls die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

 

(8) das Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 der DSGVO, und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die zugrunde liegende Logik sowie den Umfang und die beabsichtigten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Sie haben das Recht, Informationen darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung informiert zu werden.

 

B. RECHT AUF BERICHTIGUNG

Wenn die über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, von dem Verantwortlichen die Berichtigung und/oder Vervollständigung zu verlangen. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

C. RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unter folgenden Bedingungen beantragen

 

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten während eines Zeitraums bestreiten, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

 

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

 

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, Sie sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder

 

(4) Sie haben gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es ist noch nicht klar, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen Ihre Gründe überwiegen.

 

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten - abgesehen von ihrer Speicherung - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus anderen Gründen verwendet werden. ein wichtiges öffentliches Interesse der Union oder eines Mitgliedstaates vorliegt.

 

Wenn die Einschränkung der Verarbeitung gemäß den oben genannten Bedingungen eingeschränkt wird, werden Sie von dem Verantwortlichen informiert, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

D. RECHT AUF LÖSCHUNG

                                          Ich bin Verpflichtung zum Löschen

Sie können den Verantwortlichen auffordern, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt

 

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.

 

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützt, und es besteht keine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

(3) Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

 

(4) Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

 

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, erforderlich.

 

(6) Personenbezogene Daten, die Sie betreffen, werden im Zusammenhang mit den Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 GDPR erhoben.

 

                                         ii. Informationen an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, einschließlich technischer Maßnahmen. Stellen Sie sicher, dass der Verantwortliche für die Datenverarbeitung die Verarbeiter der personenbezogenen Daten darüber informiert, dass Sie als betroffene Person die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

                                        iii. Ausnahmen

Kein Recht auf Löschung, wenn die Verarbeitung notwendig ist

 

(1) das Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit auszuüben;

 

(2) die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, oder die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde;

 

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i und Art. 9 Abs. 3 GDPR;

 

(4) zu im öffentlichen Interesse liegenden Archivierungszwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken, sofern das in Abschnitt a) genannte Gesetz die Verwirklichung der folgenden Zwecke wahrscheinlich ermöglicht; eine solche Verarbeitung ist unmöglich oder würde die Verarbeitung erheblich beeinträchtigen; oder

 

(5) Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

 

E. RECHT AUF INFORMATION

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen geltend gemacht, so ist der für die Verarbeitung Verantwortliche verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, sofern sich dies als unmöglich erweist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

 

Sie haben das Recht, von der zuständigen Person über diese Empfänger informiert zu werden.

 

F. RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, diese Daten ungehindert von dem Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln:

 

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO beruht; und

 

(2) die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe automatisierter Verfahren.

 

Bei der Ausübung dieses Rechts haben Sie auch das Recht, im Rahmen der technischen Möglichkeiten zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden. Die Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde.

 

G. RECHTSMITTELFÄHIGKEIT

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Der Verantwortliche wird die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

In Verbindung mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft haben Sie - abweichend von der Richtlinie 2002/58/EG - die Möglichkeit, Ihr Widerspruchsrecht im automatisierten Verfahren unter Verwendung technischer Spezifikationen auszuüben.

 

H. RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNG

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

I. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG IN EINZELNEN SITUATIONEN, EINSCHLIESSLICH PROFILING

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die für Sie rechtliche Folgen nach sich zieht oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung gültig ist.

 

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

 

(2) sie nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und dieses Recht geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen vorsieht; oder

 

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

 

Diese Entscheidungen dürfen jedoch nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Artikel 9 Absatz 1 Nummer 1 DSGVO beruhen, es sei denn, Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder g der DSGVO findet Anwendung und es werden geeignete Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen.

 

In den in den Absätzen 1 und 3 genannten Fällen trifft der für die Verarbeitung Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu schützen, wozu mindestens das Recht auf Hinzuziehung einer Person gehört. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wurde angehört, um seinen Standpunkt darzulegen und Rechtsmittel gegen die Entscheidung einzulegen.

 

J. DAS RECHT, EINE BESCHWERDE BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE EINZUREICHEN

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

15. ÄNDERUNGEN DER VERTRAULICHKEITSPOLITIK

Bitte beachten Sie, dass sich die Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzpraxis laufend ändern können und der Inhalt dieser Datenschutzerklärung möglicherweise angepasst werden muss. In einem solchen Fall werden wir Ihnen die Änderungen transparent erläutern. Es ist außerdem ratsam, sich mit den Änderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praktiken unseres Unternehmens vertraut zu machen.

 

Ab dem 01. Januar 2024

 


 
ANDERE THEMEN
Impressum
Atlantis Bildung und Beratung l Software K7 l Datenschutz l impressum